Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fast jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens gelegentlich an Kopfschmerzen. Man schätzt, dass bei bis zu 70% der Menschen zumindest einmal im Monat der Kopf schmerzt. In etwa 90% der Fälle handelt es sich um Spannungskopfschmerz, Migräne oder eine Kombination aus beiden. Diese beiden Kopfschmerzformen gehören insgesamt zu den häufigsten Erkrankungen der Menschheit.

 

Für viele Menschen gibt es bei Kopfschmerz und Migräne nur eine Möglichkeit: Medikamente. Medikamente jedoch haben schädliche Nebenwirkungen. Natürliche Mittel und Maßnahmen helfen oft genauso schnell - und zwar ohne ungünstige Nebenwirkungen.

Schmerzmittel betäuben, sie heilen aber nicht

Kopfschmerzen sind nicht Zeichen eines Medikamentenmangels. Daher beheben Kopfschmerztabletten auch nicht die Ursache des Kopfschmerzes. Sie betäuben den Schmerz lediglich für eine gewisse Zeit bzw. blockieren die Schmerzempfindung. Der Organismus muss sich daraufhin nicht mehr "nur" mit dem ursächlichen Problem herumschlagen, das überhaupt erst zum Kopfschmerz geführt hat und natürlich - auch nach der medikamentös erreichten Schmerzfreiheit - weiterhin vorhanden ist, sondern außerdem mit den Nebenwirkungen der Schmerz betäubenden synthetischen Medikamente.

 

Migräne, Spannungskopfschmerz, Medikamenten-Kopfschmerz, Cluster-Kopfschmerz …

 

In Ihrem Kopf pocht oder pulsiert es, sticht, Ihnen ist übel, Sie sehen „Schatten“ …

 

Oder drückt es, droht zu platzen, zuckt oder brummt links oder rechts oder in der Stirnmitte?

 

Das haben Sie öfter oder ab und zu?  Wie lange dauert es meistens, bis die Schmerzen nachlassen und nehmen Sie Tabletten?

 

Neben einer umfangreichen Anamnese ist die Beschreibung der Kopfschmerzen und möglicher weiterer Beschwerden besonders wichtig für eine mögliche Ursachenbeseitigung statt kurzzeitiger Schmerzbetäubung mit Medikamenten.

 

Schmerz allgemein, auch Kopfschmerz, ist primär ein Warnsignal, welches zu einer Veränderung des Verhaltens auffordert. Wie Sie Kopfschmerzen lindern oder verhindern können und insgesamt zu einer deutlich vitaleren Konstitution gelangen, will ich Ihnen gerne aufzeigen.

Rufen Sie einfach an und vereinbaren einen ersten Termin: 0671-79019539

Ihre Uta Pracht-Schmitt

Heilpraktikerin

Bad Kreuznach, Schubertstraße 3